titel_interiordreams

Inspiration Diary – Interior Dreams

Filed Under

Ich hab grad wieder so eine Phase, in der ich am liebsten die halbe Wohnung neu einrichten würde. Versteht mich nicht falsch – ich liebe meine Wohnung – und eigentlich auch ihre Einrichtung. Aber irgendwie seh ich mich verhältnismäßig schnell satt an sowas bzw. bin ich wie in vielen anderen Bereichen auch in dieser Hinsicht sehr leicht für etwas zu begeistern. Gefällt mir ein bestimmter Stil, würde ich am liebsten sofort alles umdekorieren. So schnell geht’s dann aber zum Glück eh nicht, sonst wäre unsere Wohnung wahrscheinlich eine Dauerbaustelle. 😉 Zur Zeit hab ich ein paar konkrete Ideen, die mir schon länger im Kopf herumschwirren und wsl. über kurz oder lang auch umgesetzt werden. Das reicht von einfacher Deko bis zu komplett neuen Möbeln. Aber setzt selbst. :)

interior-dreams

1 -Dass schwebende Bücherregale (übrigens mein einziges erfolgreiches DIY-Projekt!) zwar sehr cool, aber irgendwie nicht so wahnsinnig praktisch sind, hab ich beim Aufhängen natürlich nicht bedacht. Jetzt hab ich mich langsam daran satt gesehen und hätte gerne ein echtes Bücherregal, das aber trotzdem ein bisschen was hermacht. So wie dieses von Hübsch Interior!

2 – Ich freu mich jedes Mal, wenn ich von Gästen oder meinem Freund einen hübschen Strauß Blumen bekomme – und ärgere mich im nächsten Moment, dass ich keine einzige Vase besitze, die ich wirklich schön finde. Das muss geändert werden!

3 – Schon lange bin ich auf der Suche nach neuen Müslischalen. Diese drei von Bloomingville stehen im Moment ganz oben auf der Liste!

Wir haben ein verhältnismäßig großes Schlafzimmer, das bis vor kurzem auch als Home Office von meinem Freund genutzt wurde. Seit sein riesiger Schreibtisch weg ist, ist der Raum zwar sehr hell und offen, aber irgendwie fehlt doch was. Ein Lesesessel würde mir zwar auch gefallen, allerdings wüsste ich keine Situation, in der ich mich lieber dort hinsetzen würde, als auf unsere Coach. Deswegen ist mein aktueller Plan, in einen kleineren, freistehenden Schreibtisch zu investieren, der eben nicht den ganzen Raum einnimmt, aber doch genug Platz bietet, um zum Beispiel in Ruhe einen Blogpost zu schreiben. Dieser von Westwing (4) und ein anderer von Car Möbel (5) gefallen mir im Moment besonders gut.

Mein Nachtkastl ist zurzeit wirklich sehr minimalistisch: Es ist ein einfaches Brett, das mit einem Winkel an der Wand befestigt ist und stammt noch aus meinen frühesten WG-Zeiten. Jetzt hätte ich gerne etwas, dass sowohl ein bisschen stylischer als auch deutlich stabiler ist. Zum Beispiel dieses schöne Modell von Hübsch Interior (6) oder dieses von Car Möbel (7)

8 – Dieser oder ein ähnlicher Papiermülleimer soll meinen alten von IKEA aus Plastik ersetzen. Ist erstens viel hübscher und sorgt zweitens dafür, dass da wirklich nur Papier hineinwandert.

9 – Der grau-weiß gemusterte Teppich würde sich wunderbar in unserem Wohnzimmer machen. Im Moment haben wir einen einfärbig grauen, der ein bisschen dunkler ist und wenn ein neuer gekauft wird, sollte er meiner Meinung nach heller sein und ein Muster haben. Abwechslung ist angesagt!

Was sagt ihr zu den einzelnen Stücken? Würdet ihr das eine oder andere auch gern in eurer Wohnung sehen? Seit ihr im Bezug aufs Einrichten so wie ich oder habt ihr nicht so oft das Bedürfnis nach Veränderung in den eigenen vier Wänden?

Lasst es mich in den Kommentaren wissen! :)

22 Kommentare auf “Inspiration Diary – Interior Dreams”

  1. Schöne Inspirationen – habe auch gerade so Lust die Wohnung umzugestalten :) Würde alles so auch bei mir einziehen lassen ^^

  2. Vanessa sagt:

    Eine super Inspriation! ♥
    Ich liebe es immer wieder durch Möbelhäuser zu schlendern, um mir ein wenig Inspriation zu holen & genauso gerne schaue ich mir solche Posts an!
    Den Teppich finde ich super schön & der Mülleimer ist auch ein richtiger Hingucker! :)

    Liebe Grüße,
    Vanessa von prêt-à-porter NOIR

    • Kathi sagt:

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich mag solche Posts bei anderen Bloggern auch total gern, deswegen musste jetzt endlich mal ein eigener her. :)

  3. Nicole sagt:

    Die von dir ausgesuchten Sachen sind wirklich schön! Ich habe auch immer das Bedürfnis mich neu einzurichten, bin dann aber doch zu geizig dafür :)

    Liebe Grüße Nicole
    http://www.kurvig-schoen.de

  4. Corinna sagt:

    Oh, wirklich total schön!!! Das mit dem Sattsehen kenne leider nur zu gut. Dabei ist doch eigentlich alles hübsch!
    Nummer 3, 5 und 9 würde ich auch sofort nehmen, wunderschön! :)

    Viele liebe Grüße,
    Corinna von http://www.kissenundkarma.de

  5. Katie sagt:

    These are fantastic pieces! Great home inspiration.

    http://www.theaisleofstyle.com/

  6. Amy sagt:

    Deine Auswahl trifft genau meinen Geschmack! Am besten ist der Copper-Mülleimer :-) Ich bekomme nie genug von Kupfergold!

    Viele Grüße,
    Amy von The Mind of a Pineapple

  7. Lisa sagt:

    Sehr schöne Inspirationen und ein toller Blogbeitrag! ♡ (:

    Liebste Grüße
    Lisa von http://www.confettiblush.com

  8. Lotta sagt:

    Super Auswahl :) Vor allem so einen Mülleimer will ich schon ewig haben, den lege ich mir glaube ich endlich zu <3

    Liebste Grüße,
    Lotta von mein Lottaleben

  9. Katii sagt:

    Oh das sind ja viele hübsche Dinge.. vorallem den kleinen Beistelltisch würd ich sofort nehmen.. wobei – eigentlich alles andere auch 😀
    Ich bin ja total unzufrieden mit unserer Wohnung.. aber in Gedanken richte ich ja eh schon unser Haus ein, da geht’s dann so halbwegs!

    Alles Liebe, Katii

  10. Katharina sagt:

    Der Papierkorb ist so schön! Da bekomme ich gleich Lust auf ein bisschen Interior-Shopping!
    Liebst,
    Katharina | ktinka.com

  11. Hach vielen Dank für die Inspiration! Da vermisse ich meine nordische Heimat noch viel mehr!

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Sophie

Leave a Reply