Inspiration Diary – Surfurlaub!

Filed Under

Heute gibt es mal ein etwas anderes Inspiration Diary auf ilvieebella, denn ich zeige euch ein paar Sachen, die unbedingt mitmüssen, wenn ich heute Abend meine Tasche für den Surfurlaub packe. Jaaa, Surfurlaub, ich kanns noch gar nicht glauben, dass wir jetzt wirklich fliegen, ich freu mich schon drauf, seit ich von meinem letzten und ersten Surfurlaub im Sommer vor zwei Jahren nach Hause geflogen bin.

Wahnsinn, 2 Jahre ist das schon her?

Unglaublich, wie die Zeit vergeht! Wenn es nach mir gegangen wäre, hättet ihr mich ja schon letztes Jahr im Sommer wieder am Strand gefunden, denn ich habe mich auf der Stelle in diesen Sport verliebt. Aber irgendwie ist das dann alles blöd gelaufen und deswegen haben wir den langersehnten, zweiten Surfurlaub auf diesen Frühling vertagt. Und jetzt am Mittwoch ist es endlich so weit. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich freue! 😉 Als kleine Urlaubsinspiration zeige ich euch deswegen heute, was in meiner Tasche für einer Woche Surfurlaub auf Fuerteventur auf keinen Fall fehlen darf.

1. Bikinis – Endlich kommt der Triangl-Bikini zum Einsatz, den ich mir schon vor ca. 1,5 Jahren gekauft habe und außer einmal letztes Jahr nie so wirklich anhatte! Außerdem darf mein schwarzer H&M-Bikini mit, und eine Bikini-Hose von Women’s Secret, die sich zu beiden Oberteilen kombinieren lässt!

2. Sport-Tops – Weil Surfen nun mal Sport ist und mich Bikini-Oberteile mit Rüschen, Schnürdeln (das Wort hab ich glaub ich noch nie geschrieben!) oder sonstigen Verzierungen darunter einfach drücken, ziehe ich zum Surfen lieber meine gut sitzenden und bequemen Sport-Tops an!

3. Pullover – Mein neuer Pull & Bear-Pullover und ein zweiter, leichter Pulli von H&M müssen unbedingt mit, denn am Abend wird es auch auf den Kanaren im März noch nicht viel mehr als 15°C haben!

4. Sunnies – Meine Wayfarer-Sonnenbrille von Ray-Ban hab ich inzwischen das vierte Jahr und liebe sie immer noch heiß und innig. Ich hatte davor immer nur 10€-Sonnenbrillen von H&M und Co. und muss sagen, dass sich die Investition in eine „gscheite“ Sonnenbrille für mich auf jeden Fall gelohnt hat!

5. Zweites Paar Kontaktlinsen – Dieses zweite Paar Kontaktlinsen habe ich damals beim Anpassen von meinem Augenarzt zur Probe bekommen, deswegen haben die beiden Linsen auch eine unterschiedliche Farbe. (Normal sind meine Kontaklinsen nur ganz, ganz leicht hellblau, damit ich sie leichter sehe, falls sie irgendwo runterfallen) Bei der Stärke ist allerdings kein großer Unterschied und weil die kleinen Dinger mit 150€ pro Stück einfach verdammt teuer sind, gehts meinem Gewissen weitaus besser, sollte eine der Probelinsen den Wellen zum Opfer fallen. Und außerdem – zwei verschiedene Augenfarben – wie cool ist das bitte?

6. Haarkur & Haaröl – Ich liebe die After-Sun-Serie von Balea. Sie riecht einfach so herrlich nach Sommer, dass ich die Kur auch im Winter ab und an verwende, um meinen Haaren eine Extraportion Pflege zu geben und mich gedanklich ein bisschen in den Sommer zu zaubern. Das Haaröl der Serie habe ich schon ewig und verwende ich im Sommer fast täglich, im Winter eigentlich nie. Zum Surfurlaub kommen sowohl Kur als auch Öl mit, weil die Haare durch das Salzwasser und die Sonne einfach sehr strapaziert werden. Ich wasche sie dann wirklich jeden Tag und verwende dabei ca. ein Drittel der kleinen Kurpackung als Spülung. Danach einfach das Haaröl in die nassen Haare und beim Lufttrocknen entstehen so schöne Beachwaves, wie ich sie in Wien niemals hinbekommen würde. 😉  Ps.: Die Haarkur ist eine volle Kaufempfehlung – ich verwende im Sommer auch in Wien alle paar Haarwäschen einen Teil davon (frag mich immer, wer so ein ganzes Päckchen auf einmal braucht?!) und bin mit keinem anderen Haarprodukt so zufrieden!

7. Sonnencreme und Apres-Creme – Ich bin wahrscheinlich der sonnenempfindlichste Mensch dieser Welt. Und dass, obwohl ich nicht mal rote Haare habe. Seit ich ein Kind bin, assoziiere ich den Geruch der Nivea-Sonnen- und Apres-Creme mit Sommer und Strand – deswegen kommt mir normalerweise auch keine andere Creme in die Tasche! Diese Jahr darf außerdem aber noch der 50+ Stick von La Roche Posay mit, weil ich mich erst vor kurzem (tollpatschig wie ich bin) mit heißem Wasser ziemlich übel verbrannt hab und diese Stellen jetzt besonders gründlich und mit hohem LSF eingeschmiert werden müssen.

Was hier jetzt fehlt ist natürlich die ganze Surfausrüstung, also Brett, Neoprenanzug, Wachs etc., aber nachdem das erst unser zweites Mal surfen ist, werden wir uns das alles vor Ort ausborgen. Außerdem mitkommen wird die britische Vogue, die ich mir aber erst am Flughafen kaufe, weil sie dort hoffentlich ein bisschen günstiger ist. Hier bei Thalia hätte sie stolze 11,90 € gekostet… englischsprachige Zeitschriften sind einfach so absurd teuer bei uns! :/ Freu mich auf jeden Fall schon auf jede Menge Inspiration und die Coverstory über Georgia May Jagger, Cara Delevnigne und Suki Waterhouse!

Ich habe übrigens eine ganze Menge Beiträge vorbereitet, so dass sich auf dem Blog auch etwas tun wird, während ich im Wasser bin! 😉 Wer aktuelle Fotos oder überhaupt sehen möchte, wo ich mich die nächste Woche so herumtreibe, kann mir einfach auf Instagram folgen, dort werde ich auf jeden Fall regelmäßig Fotos hochladen!

Wart ihr schon mal surfen und teilt ihr meine Leidenschaft für die Wellen? 😉

 

6 Kommentare auf “Inspiration Diary – Surfurlaub!”

  1. Rae sagt:

    Schöner Post! Ich freue mich sosehr auf Sommer und Bikinis! Ich muss ein paar für diesen Sommer kaufen. Die Sport-Tops sind auch super schön – irgendwie macht es immer mehr Spaß, Sport zu machen, wenn man schöne Sportkleidung hat!

    Rae | love from berlin

    *Deutsch ist meine zweite Sprache

    • Kathi sagt:

      Danke! Das mit den Sporttops bzw. generell Sportbekleidung stimmt auf jeden Fall, macht auch bei mir nen Riesenunterschied :)
      Lg, Kathi

  2. Tamina sagt:

    oh lustig. ich glaube ich habe genau den gleichen schwarzen bikini :-) ich mag den total gerne. mein freund auch

    http://www.fashionjudy.com

  3. Carrie sagt:

    Toller Bericht!

    Check out my new post on my blog about Pastel Fashion
    http://carrieslifestyle.wordpress.com

    Posts online about Hollywood, Beijing, South Africa, Military Style…

  4. ahhh, da bekomme ich direkt wieder Urlaubslust … schön ins warme und ja, am besten zum Surfen.
    ich mag vor allem die Klamotten von ROXY total gerne, die sitzen einfach super!!!

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  5. Hanna sagt:

    Ein sehr schöner Post!<3 Genau denselben Inhalt würde ich auch einpacken,hihi! :)
    Ich wünsche dir einen wirklich tollen Urlaub!

    Alles Liebe
    Hanna von voll verpinselt

Leave a Reply