Mini-Orangenkuchen mit Zitronenglasur

Filed Under

Schon seit längerem wollte ich diese Minikuchen backen und gestern bin ich endlich dazu gekommen. Deswegen gibt es heute ein neues Rezept für euch – Mini-Orangenkuchen mit Zitronenglasur. Die kleinen Leckerbissen sind ruck-zuck zubereitet, genauso schnell aufgegessen und passen damit perfekt zum Kaffee am Nachmittag. Ich habe meine Kuchen in alten Gü-Förmchen gebacken, die ich letztens von einer Arbeitskollegin „geerbt“ habe. Sie lassen sich aber bestimmt auch ohne Probleme in anderen kleinen Kuchen- oder Muffinförmchen zubereiten.

Das sind die Zutaten für 6 kleine Kuchen:

Für den Teig:

  • 175 g gemahlene Mandeln
  • 45 g glattes Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 75 ml Ahornsirup
  • 3 EL Kokosnussöl
  • 3 EL Butter
  • Abgeriebene Schale von einer Bio-Orange

Für die Glasur:

  • 50 g Creme Fraiche
  • 75 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft

Zum Dekorieren:

  • z.B: Zuckerstreusel oder -perlen

Und so wird’s gemacht:

Backofen auf 160° vorheizen. In einer kleinen Schüssel Mandeln, Mehl, Backpulver, Salz und Vanillezucker vermischen. In einer größeren Schüssel Eier, Ahornsirup, Orangenschalen, angewärmtes Kokosöl und weiche Butter gut verrühren und anschließend die trockenen Zutaten nach und nach einrühren, bis ein glatter, zähflüssiger Teil entsteht. Passende Förmchen einfetten und zu 2/3 mit dem Teig füllen.

Währen die Kuchen für ca. 20 Minuten im Ofen sind, könnt ihr die Glasur vorbereiten. Dazu einfach alle Zutaten vermischen, bis eine halbflüssige Masse entsteht.

Sind die Kuchen fertig (Stäbchenprobe machen!), zuerst auskühlen lassen, dann glasieren und nach Lust und Laune verzieren.

Ich habe die Kuchen direkt aus dem Glas gegessen, je nach Förmchen ist es wahrscheinlich besser, sie zuerst zu stürzen und dann die andere Seite zu glasieren. Das Ganze dauert auf jeden Fall nur eine knappe halbe Stunde und bekommt durch die Mischung aus Orange, Kokos und Zitrone einen ganz eigenen Geschmack, der mich persönlich sogar ganz leicht an Karottenkuchen erinnert hat – haha! 😉

Ich bin gespannt auf euer Ergebnis!

4 Kommentare auf “Mini-Orangenkuchen mit Zitronenglasur”

  1. Carrie sagt:

    oh das sieht aber lecker aus…

    http://carrieslifestyle.wordpress.com
    Posts online about many styles, Rome, New Zealand, Tahiti, Hawaii…

  2. Janika sagt:

    Der sieht aber lecker aus, muss ich dringend mal probieren! :)

    XX
    Janika

    YANIKAS BLOG

    FOLLOW ME ON BLOGLOVIN

Leave a Reply