espadrillessonne-titel

Spring calls for Stripes

Filed Under

Der April hat in Wien dieses Jahr seinem Ruf als unbeständigstem Monat alle Ehre gemacht. Das Outfit, das ich euch heute zeige, hatte ich Anfang April bei angenehmen 23 Grad das erste Mal an – danach wäre es dann auf einmal wieder viel zu kalt gewesen. In der Zwischenzeit sind die Temperaturen wieder deutlich gesunken und haben mit Schneefall und Hagel vor drei Tagen ihren absoluten Höhe-(oder eher Tief?)punkt erreicht. Unter anderem ist das auch der Grund, warum ihr hier so lange keinen neuen Outfit-Post gesehen habt – ich habe seit unserem Urlaub gedanklich mit dem Winter abgeschlossen und wollte deswegen einfach keine Winterlooks mehr shooten. 😉

Jetzt ist es das erste Mal wieder halbwegs warm und das bedeutet: die Espadrilles können wieder angezogen warden. Mit den leichten Sommerschuhen hatte ich in den letzten Jahren leider nicht so viel Glück, obwohl ich sie wirklich liebe – beide Male haben sie nicht länger als ein Jahr gehalten. Das erste Paar hat sich nach einem wirklich heftigen Regen mehr oder weniger aufgelöst und abgesehen davon auch wirklich nicht mehr ansehnlich gerochen (:D). Beim zweiten Paar im Jahr darauf hat sich innerhalb küzester Zeit die Naht von der Sohle gelöst und war somit von einem Tag auf den anderen unbrauchbar. Die hübschen grau-gestreiften, die auf diesen Bildern meine Füße zieren, hab ich mir beim Woman’s Day am 7. April gegönnt – sie sind von Marco Polo und sehen qualitative eindeutig hochwertiger aus, als die letzten, die ich hatte. Außerdem haben sie innen eine Ledersohle – unglaublich bequeme Schuhe, sag ich euch.

Kombiniert hab ich sie mit einem meiner vielen gestreiften Shirts (#springcallsforstripes) und meinem cremefarbenen Blazer. Beide Teile hab ich schon mal auf dem Blog getragen, aber genau darum gehts ja: Ein gutes Kleidungsstück lässt sich auf verschiedenste Arten in unterschiedlichen Outfits kombinieren. Oder wie seht ihr das? 😉

espadrillessonne-1

espadrillessonne-3

espadrillessonne-10

espadrillessonne-7

espadrillessonne-5

espadrillessonne-2

espadrillessonne-mash

espadrillessonne-4

Blazer: Forever 21 | Shirt: Kauf dich glücklich | Jeans: Mos Mosh | Espadrilles: Marco Polo | Sonnenbrille: Six

Und hier hab ich euch die beiden ersten Looks nochmal verlinkt:

Look Nr. 1 mit meinem Streifenshirt – Oh Gott, das war letzten Sommer, als wir keine Dusche hatten…

Look Nr. 1 mit meinem Blazer – Immer noch einer meiner absoluten Lieblingslooks!

7 Kommentare auf “Spring calls for Stripes”

  1. Katta sagt:

    Super toll <3

    Allerlieste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

  2. Kathrin sagt:

    Ein sehr schönes Outfit, besonders gefallen mir die Schuhe! Ich mag Streifen total und trage sie auch sehr gern und oft. :)

    Liebe Grüße
    Kathrin
    https://loveisallyouneed19.wordpress.com/

  3. Carmen sagt:

    Streifen sind wirklich ein Muss im Sommer! Deine Espadrilles finde ich einfach wunderschön:)
    Liebe Grüsse, Carmen – http://www.carmitive.com

  4. Nada sagt:

    You look amazing !
    NEW POST : THE COLORFUL THOUGHTS

Leave a Reply