sv-titel

Summer Vibes

Filed Under

Wow, es ist schon wieder Anfang September. Laut Humanic sollte ich eigentlich schon wieder auf der Suche nach den perfekten gefütterten Winterstiefeln sein, denn andere Schuhe gab es schon vor zwei Wochen nicht mehr, als ich auf der Suche nach einem neuen paar Espadrilles war. (Ja, meine geliebten gestreiften, die ich zum Beispiel hier oder auch hier getragen habe, haben sich leider schon nach 5 Monaten regelrecht aufgelöst. Keine Empfehlung für Marco Polo leider =/) In Wahrheit ist doch genau jetzt erst so richtig Sommer, oder? Mir kommt es zumindest so vor, denn nicht nur die Temperaturen sondern auch die Tatsache, dass ich gerade mehr oder weniger von Urlaub zu Urlaub hoppe, sprechen eindeutig dafür.

Das ist auch der Grund, warum sich hier in letzter Zeit nicht so viel getan hat: Ich habe schlicht und einfach den Sommer genossen. Ich war in Amsterdam mit zwei meiner lieben Mädels (und es war großartig!), habe Kühe gestreichelt mit meinem Freund und war zwischendurch noch einen Abstecher am Chiemsee Summer in Bayern. Nächste Woche geht es dann nach Rom für fünf Tage – und dann, erst dann, darf meinetwegen ganz langsam mal der Herbst anfangen. 😉

Weil ich dieses Outfit aber unbedingt noch fotografieren wollte, hab ich gestern dann spontan doch mal wieder die Kamera rausgeholt und ein paar Fotos für euch gemacht. Das schulterfreie Top hab ich die letzten Monate glaub ich mehr getragen als alle anderen Oberteile in meinem Schrank, denn so locker luftig und mit den aufgestickten Perlen ist es einfach das ultimative Sommershirt. Und auch BOB (ja, so heißt mein Rucksack und er heißt wirklich so, das könnt ihr euch hier ansehen!) hat endlich seinen ersten Auftritt und das war eigentlich längst schon überfällig, denn der hübsche braune Rucksack begleitet mich seit Sri Lanka und hilft mir jetzt in Wien dabei, meinen Laptop und allen anderen Krempel jeden Tag von A nach B zu transportieren, ohne dabei Rückenschmerzen zu bekommen. 😉 Obwohl es mit 150€ eine etwas größere Investition für einen Rucksack war, freu ich mich total, mich damals für den in Ungarn designten und produzierten Bob entschieden zu haben. Mit seinem zusätzlichen Henkel kann man ihn nach Lust und Laune auch als Tasche tragen – ziemlich praktisch, wenn ein Rucksack in manchen Situationen zu leger sein sollte.

Ps.: Ich hab euch im Frühjahr in einem Inspiration Diary auch noch andere Fair Fashion Rucksäcke vorgestellt, falls jetzt jemand auf den Geschmack gekommen sein sollte; ich find immer noch einen schöner als den anderen. :)

So, jetzt aber genug mit dem Gequatsche – ich hoffe, ihr habt daweil so einen schönen Sommer wie ich, genießt ganz viel Zeit in der Sonne und sammelt viele frische Sommersprossen auf den Wangen. Hat jemand vielleicht noch ein paar gute Tipps für Rom?

sv-5

sv-3

sv-1

sv-4

sv-2

sv-7

sv-8

sv-6

Jeans: Forever 21 | Oberteil: Pull & Bear | Schuhe: Toms | Rucksack: USE BAG | Sonnenbrille: Six

Leave a Reply